YOGA UND PRANAYAMA

YOGA UND PRANAYAMA

19. Februar 2019 /
Yogahintergrund

"Suche Frieden und jage ihm nach" (Psalm, 34,15)

Frieden bedeutet mehr als ein bisschen Ruhe und Rückzug. Frieden ist Stille, Einklang und Lebendigkeit.

Wenn wir bewusst atmen, kommen wir dem Frieden schon ein Stück näher. Mit den ASANAS verschaffen wir unserem Atem mehr Raum. So können wir den Atem sich ausweiten lassen, bis er immer feiner und subtiler wird – wir uns mit PRANA, der Lebensenergie, verbinden. Mit der Ruhe unseres Atems werden auch unsere Gedankenwellen flacher, richten wir uns positiv aus – unser Herzensraum öffnet sich für Lebendigkeit, Vitalkraft und Frieden.


 Ohm Shanti Stefanie 'Jagadamba' Stamelos.
 Yogalehrerin und Yogatherapeutin in Berlin


 Kontakt per Mail (info[at]shaktiyoga-berlin[dot]de)