Yoga für ruhiges Herz und Mitgefühl

Yoga für ruhiges Herz und Mitgefühl

06. Dezember 2018 /
Yogatherapie

Ein weites Herz macht dich zu einem hingebungsvollen und fröhlichen Menschen

Das Herz wird oft als Sitz der Seele und als Zentrum der Liebe bezeichnet. Gerät das Leben ins Stocken, können wir unseren ureigenen Rhythmus, den Herzschlag, verlieren. Mit herzraumöffnenden Übungen schöpfen Körper und Geist neue Energie und schaffen mehr Platz für Freude und Ruhe im Leben.

Die Yogapraxis hilft uns, Erdung und Stabilität zu erfahren. In Umkehrstellungen wie Kopfstand oder Schulterstand bringen wir unser Herz höher als unseren Geist! Doch wann lassen wir uns im Alltag noch von unserer Intuition, unserem Herzen leiten? Wenn wir Rückbeugen wie den Bogen oder das Rad praktizieren, dann öffnen wir unseren Herzenraum. Wir schenken uns innerlich mehr Raum und schaffen Platz für alle Lebewesen um uns herum. Dabei verbinden wir unsere Übungen mit einer immer feiner werdenden Atmung.

In der letzten Yogatherapiestunde vor Weihnachten wollen wir mit unserer Liebe und Mitgefühl ein Feld der Heilung schaffen – lernen wir, großzügig und mitfühlend zu uns selbst und anderen gegenüber zu sein, dann wird sich auch unsere (alltags-)Wahrnehmung verändern.

Ort und Zeit:

  • Donnerstag, den 06. Dezmber 2018 von 16:00 bis 17:30 Uhr in der Schule 'raum für yoga" in Berlin- Mitte.
  • Samstag, den  08. Dezmber 2018 von 10:00 bis 11:30 Uhr im Zentrum am Park in Berlin-Schöneberg.

Yogaerfahrung wird nicht vorausgesetzt. Eine einzelne Stunde kostet 15 € / ermäßigt 13 €, bei Buchung von fünf Einheiten 60 €..

 + Hier finden Sie weitere Themenschwerpunkte meiner Yogatherapie Angebote


Yogatherapeutin Stefanie 'Jagadamba' Stamelos.

 Rückfragen bitte per Mail (info[at]shaktiyoga-berlin[dot]de) oder Telefon 0177 38 12 45 8


 Wenn Sie automatisch über das aktuelle Programm und neue Angebote benachrichtigt werden möchten, melden Sie sich im BLOG an. Hier geht es zur Anmeldung. 

Yogatherapie
offene Stunde