Sadhana: Morgendliche Meditation

Fehlermeldung

  • Deprecated function: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; views_display has a deprecated constructor in include_once() (Zeile 3491 von /var/www/web68/htdocs/includes/bootstrap.inc).
  • Deprecated function: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; views_many_to_one_helper has a deprecated constructor in require_once() (Zeile 113 von /var/www/web68/htdocs/sites/all/modules/ctools/ctools.module).

Sadhana: Morgendliche Meditation

07. Juni 2020 /
Programm

Sadhana (Sanskrit, साधन, sādhana, von der Wurzel 'sadh', 'geradewegs auf ein Ziel zugehen, erfolgreich sein') bezeichnet eine spirituelle Disziplin, die unternommen wird, um ein bestimmtes geistiges Ziel zu erreichen.

Mehr noch als regelmäßig Yoga auf der Matte zu üben, ist es für die Sadhana wichtig, seine Atmung zu verfeinern und sich für die Meditation regelmäßig Zeit zu nehmen. Die besten Zeiten dafür sind morgens oder abends. So wie die Yogapraxis – insbesondere die Asana und Prananyama  - unsere Fähigkeit ruhig zu sitzen und zu meditieren fördert und erst ermöglicht, so können wir lernen auch im Alltag in eine Haltung der Mediation zu kommen.

So weist Shri Anandamayi Ma uns darauf hin „das Höchste Leben (Mahaprana) kann verwirklicht werden, indem man bei jeden Atemzug Sadhana übt. Diese Art von Sadhana kann  man unter allen Umständen tun. Gott selbst ist als Lebensatem gegenwärtig. Nichts kann ohne Atemkontrolle erreicht werden“ (Gespräche mit der Glückseligen Mutter, Seite 202/203)

So hängt nicht nur eines von anderem ab, sondern ist untrennbar miteinander verbunden. Für den Alltag ist die Meditationspraxis gleichwohl der Schlüssel für Positivität, inneren Frieden, Kreativität und Lebensfreude. Sie ist jedem geduldig Übenden zugängiglich. Schon 10-15 Minuten täglicher Übung erschließen die inneren Quellen ungeahnter Kraft und verhelfen dir zu Ruhe und Gleichgewicht.

Die Shadana Praxis am Mittwochmorgen wird wie folgt angeleitet:

  • BEWEGUNG: Energie-Auflade-Übungen
  • PRANAYAMA im Rhythmus des Gayatri Mantras
  • MEDITATION in der Stille (20 Minuten)
  • MAHA MUDRAS zu Ausgleich und Abschluss

Online und Zeiten:

Jeden Mittwoch morgen treffen wir uns von 06 bis 7:15 Uhr bequem online via Zoom (Link bitte anfordern!).
Die Teilnahme ist kostenfrei. Erste Yoga-Erfahrung wird voraugesetzt.

Ich freue mich auf die Begegnung und gemeinsame Praxis in Gedanken und im Herzen.
JAI JAI MA


  Yogalehrerin und -therapeutin Stefanie Jagadamba.

 Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung per Mail (info[at]shaktiyoga-berlin[dot]de)
 
oder per Telefon 0177 38 12 45 8.